Weiss_Wassertechnik_Header2.jpg

Heizungswasser 
enthärten

L Wasserfix c.png
Verlauf cut WF.jpg

Seite löschen?

Allfälligen Schäden vorbeugen

Eine Heizungswasser-Analyse gemäss Richtlinie SWKI BT 102-01 gibt Hinweise, um Steinbildung, Schlammablagerungen, hygienische Probleme und wasserseitige Korrosionsschäden zu verhindern.

Massgebend sind neben wasserseitigen Korrosionsstimulatoren (pH-Wert, Sauerstoffgehalt, Säurekapazität, Neutralsalze) auch die anlagenseitigen Einflüsse (Werkstoffe, Konzept und Ausführung der Heizungsanlage) sowie die Betriebsbedingungen (Fliessgeschwindigkeit und Temperatur des Wassers, Stagnationsperioden).

Im hauseigenen Labor erstellen wir Heizungswasseranalysen für Inbetriebnahmen oder bestehende Anlagen nach Richtlinie SWKI BT 102-01. Sie erhalten von uns ein Schlussprotokoll mit den Messwerten nach der Richtlinie SWKI BT 102-01 inklusive unserer Empfehlungen, um nötigenfalls Parameter zu korrigieren.

D.Weiss Analyse.jpg

Ihre Vorteile bei uns:

  • kostenlose Probeflaschen inkl. Rücksendepaket

  • Preisgarantie

  • objektbezogene Lösungsvorschläge

  • alles aus einer Hand

  • Handmessgeräte für Servicemonteuren bestellbar.

Wasserfix

Heizungswasser analysieren bringt Klarheit